Leitgedanken  Arbeitsinhalte  Zur Person  Kontakt
 
Gutes besser machen.
 
 Beratung
Bildung
Forschung
Fundraising
Charta
 
Mediathek
 

Rund um die Einführung und Umsetzung von Palliativer Geriatrie und Altershospizarbeit, aber auch in der Etablierung von erfolgreichem Fundraising, stellen sich viele Fragen und es gibt zahlreiche Chancen und Risiken. Da kann es  hilfreich sein, den Rat einer außenstehenden und neutralen, aber mit dem Themenfeld  vertrauten Person einzuholen.

Eine strukturierte, zielorientierte Beratung hilft, das Problem zu analysieren, realistische Ziele zu formulieren und geeignete Lösungswege zu erarbeiten. Um letztlich alle Beteiligten auf den Stand der heutigen Anforderungen zu bringen, ist ein komplexes Procedere erforderlich. Hierbei stehe ich beratend und begleitend zur Seite.

Dabei ist es mir wichtig, immer eine gemeinsame Kultur des Lebens und Sterbens zu entwickeln und zu entwickelnde Maßnahmen konsequent an den Bedürfnissen der Betroffenen und damit am Ansatz der Palliativen Geriatrie auszurichten.

Für mich gilt:

  • Leben und Sterben sind Kernauftrag der Altenpflege, Hospizarbeit und Palliative Care.
  • Herausforderungen  lassen sich gemeinsam am besten lösen.
  • Bildung mit Herz und Verstand beteiligt kluge Organisationsentwicklung.
  • Zufriedene MitarbeiterInnen sind fähige und stabile MitarbeiterInnen.
  • Kluge Konzepte und Absprachen schaffen Sicherheit.
  • Mehr machen, weniger dokumentieren.
  • Teamarbeit, Interdisziplinarität und Gesprächskultur zahlen sich aus.
  • Richtige Kooperationen zahlen sich aus.
  • Es braucht einen Mix aus “ top down“ und „bottom up“.
  • Von Palliativer Geriatrie und Altershospizarbeit profitieren alle: Die Sorgebedürftigen, Angehörigen und Nahestehenden sowie Mitarbeiterinnen und unsere Gesellschaft.
  • Es gibt immer Personen und Institutionen, die den hospizlich-palliativen Ansatz gerne unterstützen.


 
Startseite       Kontakt       Impressum       Datenschutz